RINKE TREUHAND GmbH Wirtschaftsprüfungegesellschaft Steuerberatungsgesellschaft mit Sitz in Wuppertal und Niederlassungen in Düsseldorf und Ries

SEMINARE
Wuppertal
––––––––

Unsere Seminare, Workshops und Coachings bieten praktische und leicht umsetzbare Werkzeuge, mit denen herausfordernde Führungssituationen souverän und lösungsorientiert bewältigt werden. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unser erweitertes Seminarangebot vor und freuen uns, Sie bei der Qualifizierung Ihrer Fach- und Führungskräfte jetzt noch vielfältiger unterstützen zu können. Zu allen Themen bieten wir Ihnen auch individuelle Trainingseinheiten und Einzelcoachings, die wir passgenau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abstimmen.

Nur kompetente Persönlichkeiten finden Zugang zu den persönlichen Ressourcen
der MitarbeiterInnen und erreichen so eine höhere Motivation für die gemeinsame Umsetzung ihrer Unternehmensziele.

Wir freuen uns auf Sie! Sprechen Sie uns an.

In Wuppertal – der Stadt der Treppen – gibt es knapp 500 öffentliche Treppen mit ca. 12.000 Stufen. Viele stammen aus dem 19. Jahrhundert und prägen auch heute noch das Stadtbild. Die längste Treppe im Stadtgebiet ist die Jakobstreppe mit 155 Stufen; Treppenlängen von 100 Stufen sind hier nicht ungewöhnlich. Sie verbinden die höher gelegenen Wohnviertel mit den Einkaufszentren und Hauptverkehrswegen im Tal und kürzen dabei die Fußwege deutlich ab. Einige sind prächtige Bauwerke und stehen heute unter Denkmalschutz. Als Sinnbild für Aufstieg stellen wir hier einige Treppen vor.

Holsteiner Treppe: SKALA DER GEFÜHLE – eine Arbeit von Horst Gläsker, der auf insgesamt 112 Stufen Begriffe darstellt, die menschliche Werte, Eigenschaften oder Beziehungen beschreiben. Die aufsteigenden Stufen benutzt er dabei sinnhaft als Werteskala.

Foto: Monika Bell Thürmer

 

 

 

Von der Fach- zur Führungskraft
––––––––

>>> Ein methodischer Baukasten für Teamleiter 2 Termine à 8 StundenSchaffen Sie sich für Ihre (neue) Führungsrolle einen soliden und systematischen Unterbau.Inhaltliche Schwerpunkte
  • Klärung der Führungsrolle
    Rollentausch – vom Kollegen zum Vorgesetzten
  • der Platz zwischen den Stühlen
    Agieren in der Hierarchie zwischen Geschäftsführung und Teammitarbeitern
  • Führungsstil und Motivation
    den eigenen Führungsstil (weiter)entwickeln …

Konflikt als Chance
––––––––

>>> Niederschwellig Lösungen erarbeiten 2 Termine à 8 StundenBleiben Sie auch in kritischen Situationen souverän und professionell.Inhaltliche Schwerpunkte
  • Eskalationsstufen erkennen und rechtzeitig intervenieren;
  • Konfliktgespräche effizient vorbereiten und leiten;
  • professioneller Umgang mit eigenen und fremden Emotionen;
  • Konfliktmustern situationsgerecht begegnen;
nachhaltige Lösungen erarbeiten und in der praktischen Umsetzung langfristig begleiten

Gelungene Kommunikation
––––––––

>>> Konstruktiver Dialog in Teams und an Schnittstellen 2 Termine à 8 StundenOptimieren Sie die Zusammenarbeit in und zwischen Teams.Inhaltliche Schwerpunkte
  • Meetings, Mitarbeiter- und Feedbackgespräche effizient vorbereiten und leiten;
  • Professionalität und Wirkung optimieren;
  • Erwartungen der MitarbeiterInnen und der Geschäftsführung erkennen und konstruktiv nutzen

Individuelle Motivation
––––––––

>>> Zufriedenheit, Loyalität und Kooperation 2 Termine à 8 StundenFühren Sie Ihre MitarbeiterInnen durch Motivation und Zufriedenheit zu besserer Leistung.Inhaltliche Schwerpunkte
  • Fehlende Motivation rechtzeitig erkennen und benennen;
  • persönlichkeitsgerechte und wertschätzende Motivationswerkzeuge nutzen;
  • Ressourcen der MitarbeiterInnen wahrnehmen und zur Selbstmotivation führen;
  • messbare Veränderung implementieren

Souveränität bewahren
––––––––

>>> Professionalität und Gelassenheit, wenn’s eng wird 1 Termin à 8 StundenLernen Sie, sich bewusst und methodisch vor negativem Stress zu schützen.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Eigene Denk- und Verhaltensmuster erkennen und verändern
  • Werkzeuge zur Verringerung emotionaler Belastung
  • souveränes Auftreten in schwierigen Situationen

Chance Personalentwicklung
––––––––

>>> Basiswissen für Führungskräfte 2 Termine à 8 StundenSchaffen Sie sich mit einem professionellen Einstieg in die Personalentwicklung das Fundament für gelungene Unternehmensführung.Inhaltliche Schwerpunkte
  • Grundlagen professioneller Personalentwicklung:
    Ziele, Aufgaben, Denkansätze, Instrumente, Einsatzfelder und Anwendungsbeispiele

Gelungene Vorstellungsgespräche
––––––––

>>> Techniken für die erfolgreiche Personalsuche 1 Termin à 8 StundenStellen Sie sicher, dass Sie für Ihr Team die passendsten Kandidaten gezielt suchen und treffsicher auswählen.Inhaltliche Schwerpunkte
  • Präzises Anforderungsprofil erstellen
  • Interviewleitfaden entwickeln
  • Gesprächsvorbereitung und -führung
  • Entscheidungsfindung

Der innere Wandel
––––––––

>>> Individuelle Bereitschaft für Change-Prozesse 2 Termine à 8 StundenSichern Sie die Akzeptanz und den Erfolg von Veränderungsprojekten durch die konsequente Einbindung und Beteiligung der Mitarbeiter/innen.Inhaltliche Schwerpunkte
  • Phasen und Dynamik des Change-Prozesses
  • Wechselwirkung zwischen Mitarbeitern, Teams und Organisationen
  • wichtigste Erfolgsfaktoren im Change-Prozess
  • Implementierungsstrategien

Werkzeug Selbstcoaching
––––––––

>>> Instrumente für die persönliche Entwicklung 1 Termin à 8 StundenEntdecken und aktivieren Sie den Coach in sich.Inhaltliche Schwerpunkte
  • Wirksames Selbstcoaching und Selbstmotivation
  • Klarheit gewinnen über die eigenen Positionen, Wünsche und Ziele
  • innere und äußere Konflikte wahrnehmen, analysieren und lösen

 

Die illuminierte Engelnbergtreppe und der Kosakenweg im Rahmen der Aktion Lichterwege, bei der verschiedene Gruppen – wie Schulen oder Vereine – insbesondere Treppen, aber auch Mauern, Höfe und Wege im Stadtteil Ostersbaum mit Kerzen beleuchten. Als Einzelevent geplant, findet seit 1999 jährlich am ersten Dienstag im Februar das Lichterfest statt, das mit einem Feuerwerk auf dem Platz der Republik seinen Abschluss findet.

Fotos: Wolf Birke (li.) und Günter Lintl (re.)

 

Weitere Angebote
––––––––

Zu diesen Themen bieten wir Ihnen individuelle Seminare, Trainings und Einzelcoachings, die wir passgenau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abstimmen.

>>> Einzelcoaching Im Einzelcoaching können Ihre Anliegen noch umfassender bearbeitet werden. Die individuelle, intensive und vertrauliche Arbeit ermöglicht auch kurzfristige Ergebnisse und bietet genügend Freiraum für unterschiedliche Konzepte.Gerne unterstützen wir Sie bei Themen wie:
  • schwierige bzw. neue berufliche oder private Situationen
  • wichtige Entscheidungen, die gerade anstehen
  • Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung
  • der nächste Karriereschritt
  • neue Reaktionen und Verhaltensweisen in altbekannten, schwierigen Situationen
  • Unzufriedenheit, Überforderung, Dauerbelastung

>>> Team- und Prozessfeedback Sie haben eine Besprechung zur Jahresplanung in Ihrem Unternehmen oder möchten ein unmittelbares Feedback zu Ihren Arbeitsabläufen und Zielen?Wir nehmen beobachtend als einzelne BeraterInnen oder auch als Team an Ihren Besprechungen teil und beleuchten mit Ihnen im Anschluss mögliche Handlungsfelder.

>>> Jahres-Check für Unternehmen Autos und anderes technisches Gerät in regelmäßigen Abständen einer Routine-Überprüfung zu unterziehen, um mögliche Schäden rechtzeitig zu vermeiden, ist eine sinnvolle und akzeptierte Maßnahme.Warum nicht auch das eigene Unternehmen, von der Geschäftsidee, den Unternehmenszielen bis hin zur Veränderung im Kundenbereich und der Jahresplanung, einem regelmäßigen Check unterziehen? Gerne stehen wir Ihnen für ein solches Beleuchten der verschiedenen Ebenen Ihres Unternehmens zur Verfügung. Es lohnt sich, die alltägliche Routine in größeren Abständen zu unterbrechen und gerade auch wenn alles gut läuft, eine Positionsbestimmung vorzunehmen. Sei es, um Korrekturen durchzuführen oder auch zu Ihrer Bestätigung, damit Sie mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation auf dem richtigen Kurs sind.

>>> Inhouse-Seminare nach Maß Gerne stellen wir ein auf Ihren individuellen Bedarf zugeschnittenes InHouse-Seminarprogramm für Sie und/oder Ihre MitarbeiterInnen, sowohl für den größeren als auch einen kleinen Kreis, zusammen. Zusätzlich übernehmen wir auf Wunsch die Organisation der Rahmenbedingungen.Besonders für Nachwuchsführungskräfte ist eine individuelle Bedarfsermittlung im Vorfeld hilfreich, um den Rollenwechsel durch das Übernehmen neuer Aufgaben und größerer Verantwortung entsprechend effizient vorzubereiten und zu gestalten.

 

Wuppertals Treppen machen nicht nur die Höhenunterschiede der Bergischen Stadt erlebbar. Sie verbinden, überbrücken oder unterführen Hindernisse. Hier die im Juli 2018 frisch sanierte und von Bewohnerinnen des anliegenden Mädchenheim St. Hildegard unter professioneller Anleitung gestaltete Unterführung Heydter Berg – finanziert von der AWG und durch Sponsorengelder.

Foto: Monika Bell Thürmer

 

 

Anmeldung und AGBs
––––––––

ANMELDUNG

Die Seminare & Workshops sind frei buchbar und finden in den Räumen der RINKETREUHAND GmbH in Wuppertal, Wall 36 statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 390,00 EUR netto zzgl. 19 % MwSt. pro Person und Veranstaltungstag inklusive Mittagessen, Pausengetränken, Seminarunterlagen sowie Teilnehmerzertifikat.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen (max. 8). Wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden, erhalten Sie einen 10 %-igen Rabatt. Seminarkosten sind steuerlich absetzbar.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen!

>>> Allg. Geschäftsbedingungen 
  • Die Anmeldung ist verbindlich.
  • Die Seminargebühr ist nach Rechnungsstellung zu bezahlen.
  • Ein kostenloser Rücktritt kann spätestens bis zwei Wochen vor Beginn des Seminars schriftlich erfolgen. Im Falle eines späteren Rücktritts ist der volle Preis zu entrichten.
  • Wird die Mindestteilnehmerzahl des Seminars (4 Personen) nicht erreicht, kann der Veranstalter das Seminar bis eine Woche vor Beginn des ersten Seminartages absagen. In diesem Fall werden bereits bezahlte Seminargebühren erstattet. Weitere Kosten werden nicht erstattet.
  • Die im Zusammenhang mit dem Seminar erfassten Daten der Teilnehmer werden ausschließlich von der RINKE TREUHAND GmbH genutzt – es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.
  • Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit der Geschäftsbedingungen insgesamt zur Folge.
  • Gerichtsstand ist Wuppertal.
 

 

Den vielen Wuppertaler Treppen verdankten wir den Treppenlauf, der in zwei Runden eine Strecke von 5,3 km absolvierte und über 24 Treppen mit insgesamt 878 Stufen führte. Durch gestiegene Sicherheitsvorschriften ist diese Veranstaltung für den Verein leider nicht mehr durchführbar, trotzdem halten wir ihn für eine tolle Idee. Hier die Flensburger Treppe.

Foto: Laufgemeinschaft Wuppertal e.V.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin
––––––––

Alexandra Bayer-Sanden
0202 2496-263
alexandra.bayer-sanden@rinke.eu

––––––––

Anfahrtswege und Parkmöglichkeiten (Download pdf 199 KB).

––––––––

Das Tippen-Tappen-Tönchen ist Wuppertals bekannteste Treppe. Mit 103 Stufen verbindet sie das Luisenviertel im Tal mit dem Ölberg – ein ehemaliges Arbeiterviertel, das heute mit zu den beliebtesten Wohnvierteln der Stadt gehört – und überwindet dabei 16 m Höhenunterschied.

Fotos: Günter Lintl, Wolf Birke

 

Ein Klick auf die Illustration am unteren Browserrand
bringt Sie immer wieder zum Seitenanfang.

 

WASWENWOW WOWER TEAMWARUMAKTUELLESRINKE
KARRIERE
RINKE
INFOBRIEFE
STEUER-NEWS

Mit Klick zum Seitenanfang

© 2018 RINKE TREUHAND GmbH 
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft · Steuerberatungsgesellschaft
Wuppertal – Düsseldorf – Riesa · Zentrale: 0202 2496-0 · info@rinke.eu

RINKE im Verbund – externe Links

Sitemap